Erzieherin (m/w/d) für betreutes Jugendwohnen von Flüchtlingen

  • Soziale Berufe (Sonstige)
  • Voll/Teilzeit
scheme imagescheme image

Der SOS-Kinderdorf e.V.

Der SOS-Kinderdorf e.V. ist eine renommierte Hilfsorganisation und ein freier, gemeinnütziger Träger der Kinder- und Jugendhilfe mit 38 Einrichtungen im gesamten Bundesgebiet und rund 4.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Das SOS-Kinderdorf Pfalz in Eisenberg ist eine Jugendhilfeeinrichtung mit Kinderdorffamilien und Wohngruppen, einer Kindertagesstätte und einem Beratungs- und Familienzentrum.

An unserem Standort in Eisenberg suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine
Erzieherin (m/w/d) für das betreute Jugendwohnen von Flüchtlingen
in Teilzeit (mind. 30 Std./Wo.) oder Vollzeit (38,5 Std./Wo.)

Ihr Aufgabenbereich:

Im Betreuten Jugendwohnen für Flüchtlinge wird die Verselbständigung junger Flüchtlinge angestrebt. Es werden bis zu vier männliche, unbegleitete minderjährige Flüchtlinge aufgenommen (Mindestalter 16 Jahre), die auf der Flucht aus ihren Heimatländern nach Deutschland gekommen sind und aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen in einer Jugendhilfeeinrichtung untergebracht werden müssen.
  • Gemeinsam mit Ihrer Kollegin bieten Sie den vier Jugendlichen ab 16 Jahren Hilfestellung bei der Strukturierung des Alltags (je nach Aufgabe und Verselbständigungsgrad wird der junge Mensch direkt angeleitet bzw. begleitet)
  • Sie unterstützen die Jugendlichen bei der Mobilisierung eigener Ressourcen und dem Erwerb von Deutschkenntnissen
  • Sie fördern deren soziale Kontakte und unterstützen bei der sozialen Integration
  • Bei der Entwicklung von Zukunftsperspektiven stehen Sie mit Rat und Tat zur Seite
  • Bei Kontakten zum Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, zur Ausländerbehörde, zu Gerichten sowie anderen Beratungsstellen (auch im Rahmen des asylrechtlichen Verfahrens) begleiten Sie die Jugendlichen bei Bedarf
  • Sie fördern die schulische und berufliche Entwicklung (z.B. Unterstützung bei der Suche nach geeigneten Kurzpraktika) 
  • Sei unterstützen die Jugendlichen bei der Überwindung von traumatischen Erlebnissen im Heimatland und auf der Flucht
     

Ihre Qualifikation und Kompetenzen:

  • Sie verfügen über einen Abschluss als staatlich anerkannte/-r Erzieher/-in oder über eine vergleichbare Qualifikation
  • Idealerweise verfügen Sie über interkulturelle Kompetenzen und erweiterte Sprachkenntnisse
  • Sie sind ein kommunikativer und fröhlicher Mensch, der andere gut motivieren oder überzeugen kann
  • Bereitschaft zur Übernahme von Diensten zu ungünstigen Zeiten
  • Freude an der verantwortungsvollen Arbeit mit Jugendlichen aus Krisengebieten und anderen Kulturkreisen

Unsere Leistungen als Arbeitgeber:

Ihre finanziellen Vorteile

  • ein attraktives, am TVöD SuE orientiertes Gehalt 
  • Jahressonderzahlung und vermögenswirksame Leistungen
  • Heimzulage
  • Zulagen für Dienste zu ungünstigen Zeiten 
  • eine 100 % arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge inkl. Absicherung bei Erwerbsunfähigkeit
  • bis zu 500 € pro Jahr für Fahrtkosten im ÖPNV
  • günstiges Jobradleasing (inkl. E-Bikes)
  • ein umfangreiches Paket weiterer Leistungen wie Zuzahlungen bei naturheilkundlichen Behandlungen, Zahnersatz, Sehhilfen etc.

Vereinbarkeit von Privat- und Berufsleben

  • 31 Tage Urlaub 
  • sparen Sie Zeitguthaben an und verwirklichen Sie berufliche Auszeiten (Sabbatical)

Ihre berufliche Weiterentwicklung

  • Unterstützung bei Fortbildungen
  • regelmäßige Supervision
  • profitieren Sie von unserer Expertise als bundesweit tätige Hilfsorganisation

Ihre Bewerbung:

Die Stelle ist zunächst bis 31.12.2023 befristet zu besetzen. Am einfachsten nutzen Sie für Ihre Bewerbung unser Online-Bewerbungsformular. Dorthin gelangen Sie mit Klick auf den Button Jetzt bewerben! Alle Unterlagen erreichen uns damit auf digitalem Weg und wir können schnell mit Ihnen Kontakt aufnehmen. Sollten Sie vorab Fragen haben, rufen Sie uns einfach an. Ihre Fragen beantworten wir gerne und freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ihre Ansprechpartner/-innen:

Herr Helge Brock (Bereichsleitung)
Telefon: 06351/4902-122
E-Mail: helge.brock@sos-kinderdorf.de

SOS-Kinderdorf Pfalz | Kinderdorfstraße 54 | 67304 Eisenberg/Pfalz