Erzieherin (m/w/d) für die Kindertagesstätte "Hermann Gmeiner"

  • Soziale Berufe (Sonstige)
  • Teilzeit
scheme imagescheme image

Der SOS-Kinderdorf e.V.

Der SOS-Kinderdorf e.V. ist eine renommierte Hilfsorganisation und ein freier, gemeinnütziger Träger der Kinder- und Jugendhilfe mit 38 Einrichtungen im gesamten Bundesgebiet und rund 4.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Das SOS-Kinderdorf Vorpommern bietet im Bereich der Eingliederungshilfe differenzierte Arbeits- und Wohnangebote für Erwachsene mit geistiger Beeinträchtigung. Im Rahmen der Kinder- und Jugendhilfe betreiben wir eine Integrationskindertagesstätte mit externer Natur- und Waldkindergartengruppe. Weiterhin bieten unsere Familienzentren in Grimmen und Barth verschiedene niedrigschwellige Angebote der Familienbildung, Frühen Hilfen, Jugendsozialarbeit und der Migrationsberatung. Die Hilfen zur Erziehung ergänzen unsere Angebote an den Standorten Grimmen und Barth.

Für unser SOS-Kinderdorf Vorpommern suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine
Erzieherin (m/w/d) / Heilerzieherin (m/w/d) für die Kindertagesstätte "Hermann Gmeiner"
in Teilzeit (mind. 35 Std./Wo.)

Ihr Aufgabenbereich:

  • Betreuung und Förderung der Kinder entsprechend Rahmenplan und Kita-Konzeption
  • partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Eltern
  • Planung, Durchführung und Organisation von Angeboten bezogen auf die Interessen und individuellen Bedürfnisse der Kinder und der Vorgaben des Bildungsplanes des Landes
  • Umsetzung von Kinder- und Betreutenschutz
Wir bieten Ihnen eine interessante, fachlich vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe in einem reflektierten Team, Raum eigene Ideen umzusetzen und eigenverantwortlich methodisch zu arbeiten.

Ihre Qualifikation und Kompetenzen:

  • Sie besitzen einen Abschluss zur/zum staatlich anerkannten Erzieher*in. 
  • Sie besitzen eine wertschätzende pädagogische Arbeitshaltung.
  • Sie haben Freude und eine gute pädagogische Handlungssicherheit im Umgang mit Kindern.
  • Sie zeigen die Bereitschaft, den Inklusionsgedanken in der pädagogischen Arbeit zu leben und umzusetzen. Dabei leben Sie Offenheit und Partizipation.
  • Sie zeichnet Ihre Empathie, Kreativität und Ihr Engagement in der alleinigen Arbeit und im Team aus. Auch arbeiten Sie gerne in Projekten.
  • Sie können Kompetenz für partnerschaftliches Arbeiten, Selbstständigkeit, soziale und kommunikative Kompetenz und eine gute Reflexionsfähigkeit gegenüber Ihrem eigenen Verhalten aufweisen.
  • Ihr Umgang mit Nähe und Distanz zu den Betreuten ist professionell.
  • Die Tätigkeit erfordert einen Führerschein der Klasse B. 

Unsere Leistungen als Arbeitgeber:

Ihre finanziellen Vorteile

  • ein attraktives, am TVöD SuE orientiertes Gehalt
  • Jahressonderzahlung und vermögenswirksame Leistungen
  • eine 100 % arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge in Höhe von 6,9 % des monatlichen Bruttogehaltes inkl. Absicherung bei Erwerbsunfähigkeit
  • bis zu 500 € pro Jahr für Fahrtkosten im ÖPNV
  • günstiges Jobradleasing (inkl. E-Bikes)
  • ein umfangreiches Paket weiterer Leistungen wie Zuzahlungen bei naturheilkundlichen Behandlungen, Zahnersatz, Sehhilfen etc.
  • freiwillige Sozialleistungen wie Zuschüsse bei Hochzeiten, Geburt oder Adoption eines Kindes
  • SOS-Vorteilsportal von Corporate Benefits mit einer Vielzahl kostengünstiger Angebote bekannter Marken aus allen relevanten Lebensbereichen – zum Beispiel Technik, Reisen, Mode, Wohnen und vieles mehr
  • als Mitglied des Paritätischen Gesamtverbandes haben der SOS-Kinderdorf e.V. und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Zugang zu Sonderkonditionen von zahlreichen Anbietern

Vereinbarkeit von Privat- und Berufsleben

  • 31 Tage Urlaub plus freie Tage am 24. und 31. Dezember
  • anlassbezogene Sonderurlaubsregelungen
  • Teamevents (z. B. Feiern, Ausflüge, Kultur)
  • sparen Sie auf Ihrem persönlichen Zeitwertkonto Guthaben an, und verwirklichen Sie berufliche Auszeiten (Sabbatical

Berufliche und persönliche Weiterentwicklung inkl. Gesundheitsfürsorge

  • flexible Förderung von Fort- und Weiterbildungen durch Freistellung und finanzielle Unterstützung 
  • sehr umfangreicher Veranstaltungskatalog mit zahlreichen Seminaren zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung
  • Kurse und Praxisangebote zu Themen der Gesundheit und Achtsamkeit
    Angebote zur Gesundheitsprävention
  • mehrtägige Neueingestellten-Tagung mit Möglichkeiten des Austausches und der Vernetzung
  • profitieren Sie von unserer Expertise und der hohen Fachlichkeit als bundesweit tätiger Träger in der Kinder- und Jugendhilfe

Ihre Bewerbung:

Die Stelle ist zunächst befristet (Elternzeitvertretung) bis 31.10.2025 zu besetzen. Am einfachsten nutzen Sie für Ihre Bewerbung unser Online-Bewerbungsformular. Dorthin gelangen Sie mit Klick auf den Button Jetzt bewerben! Alle Unterlagen erreichen uns damit auf digitalem Weg und wir können schnell mit Ihnen Kontakt aufnehmen. Sollten Sie vorab Fragen haben, rufen Sie uns einfach an. Ihre Fragen beantworten wir gerne und freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ihre Ansprechpartnerinnen:
Frau Melanie Hoenig (Bereichsleitung ambulante Hilfen zur Erziehung und Kindertagesstätte)
Telefon: 0160 90786486
E-Mail: melanie.hoenig@sos-kinderdorf.de

Frau Karin Termünde (Sekretariat)
Telefon: 038326 65440
E-Mail: karin.termuende@sos-kinderdorf.de

SOS-Kinderdorf Vorpommern | Lavendelweg 7 | 18507 Grimmen