Erzieherin (m/w/d) für die ergänzende Förderung und Betreuung (EFöB) an der Theodor-Heuss-Gemeinschaftsschule 

  • Soziale Berufe (Sonstige)
  • Teilzeit
scheme imagescheme image

Der SOS-Kinderdorf e.V.

Der SOS-Kinderdorf e.V. ist eine renommierte Hilfsorganisation und ein freier, gemeinnütziger Träger der Kinder- und Jugendhilfe mit 38 Einrichtungen im gesamten Bundesgebiet und rund 5.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Das SOS-Kinderdorf Berlin ist mit seinen Hilfen für Kinder, Familien, Jugendliche und junge Erwachsene im Berliner Bezirk Mitte sozialräumlich ausgerichtet. Ganzheitlich engagieren wir uns in der Arbeit mit Kinderdorffamilien und in der Kita-Betreuung, im Familienzentrum/Mehrgenerationenhaus sowie in der interkulturellen Beratung. Jugendlichen und jungen Erwachsenen bieten wir berufliche Orientierung, Ausbildung und Qualifizierung. In den schulbezogenen Angeboten unterstützen wir unsere Kooperationsschulen mit Schulsozialarbeit sowie Förderung und Betreuung im offenen und gebundenen Ganztag.
 
Unsere Mitarbeiterschaft ist wie ein Spiegel unseres Sozialraums: Wir sind unterschiedlichen Alters, unterschiedlichen Geschlechts, haben unterschiedliche kulturelle Hintergründe und Herkunftssprachen und unterschiedliche Beeinträchtigungen und Stärken.

Für unser SOS-Kinderdorf Berlin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine
Erzieherin (m/w/d) für die ergänzende Förderung und Betreuung (EFöB) an der Theodor-Heuss-Gemeinschaftsschule 
in unbefristeter Anstellung, Teilzeit (25 - 27 Std./Wo.)

 

Ihr Aufgabenbereich:

Ihre Kernaufgabe ist die ergänzende Förderung und Betreuung von Schüler*innen der Klassen 1-6 an unserer Kooperationsschule. Dabei begleiten Sie die Schüler*innen sowohl schulisch als auch im offenen Ganztagsangebot. Der Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit liegt in der Betreuung am Nachmittag.
Als Teil eines multiprofessionellen Teams arbeiten Sie eng mit den Lehrkräften, sowie den Familien der Schüler*innen zusammen.
In dieser verantwortungsvollen Position wirken Sie maßgeblich an der Organisation, Koordination und Qualitätssicherung der Ganztagsgestaltung mit.

  • Förderung und Unterstützung der Schüler*innen beim schulischen und außerschulischen Lernen, angepasst an die Bildungskompetenzen und das Berliner Bildungsprogramm
  • Begleitung von Schüler*innen im offenen Bereich der Ganztagsschule vom Mittagessen, über die Hausaufgabenbetreuung bis hin zu AG-Angeboten
  • selbständige Gestaltung von informellen Bildungsangeboten, sowie Durchführung von Ferienangeboten
  • Übernahme von Spätdiensten bis 18 Uhr
  • Beteiligung an Teamsitzungen, Supervision, Teamentwicklung
  • gewissenhafte Umsetzung von Kinder- und Betreutenschutz

Ihre Qualifikation und Kompetenzen:

  • Sie verfügen über einen staatlich anerkannten Abschluss als Erzieher*in oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Sie haben im Idealfall mehrjährige Erfahrung in der pädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Sie verfügen über Kompetenzen zur Zusammenarbeit und Vernetzung im multiprofessionellen
  • der projektbezogenen Arbeit gilt Ihr Interesse besonders
  • Freude und Kompetenz an aktiver Team- und Konzeptarbeit sind für Sie selbst­verständlich
  • Ihr Umgang mit Nähe und Distanz zu den Betreuten ist professionell

Unsere Leistungen als Arbeitgeber:

Ihre finanziellen Vorteile

  • ein sicherer Arbeitsplatz mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag
  • ein attraktives, am TVöD SuE orientiertes Gehalt
  • Jahressonderzahlung und vermögenswirksame Leistungen
  • eine 100 % arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge in Höhe von 6,9 % des monatlichen Bruttogehaltes inkl. Absicherung bei Erwerbsunfähigkeit
  • bis zu 500 € pro Jahr für Fahrtkosten im ÖPNV
  • günstiges Jobradleasing (inkl. E-Bikes)
  • ein umfangreiches Paket weiterer Leistungen wie Zuzahlungen bei naturheilkundlichen Behandlungen, Zahnersatz, Sehhilfen etc.
  • freiwillige Sozialleistungen wie Zuschüsse bei Hochzeiten, Geburt oder Adoption eines Kindes
  • SOS-Vorteilsportal von Corporate Benefits mit einer Vielzahl kostengünstiger Angebote bekannter Marken aus allen relevanten Lebensbereichen – zum Beispiel Technik, Reisen, Mode, Wohnen und vieles mehr
  • als Mitglied des Paritätischen Gesamtverbandes haben der SOS-Kinderdorf e.V. und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Zugang zu Sonderkonditionen von zahlreichen Anbietern

Vereinbarkeit von Privat- und Berufsleben

  • 31 Tage Urlaub plus freie Tage am 24. und 31. Dezember
  • anlassbezogene Sonderurlaubsregelungen
  • sparen Sie auf Ihrem persönlichen Zeitwertkonto Guthaben an, und verwirklichen Sie berufliche Auszeiten (Sabbatical)

Berufliche und persönliche Weiterentwicklung inkl. Gesundheitsfürsorge

  • flexible Förderung von Fort- und Weiterbildungen durch Freistellung und finanzielle Unterstützung
  • sehr umfangreicher Veranstaltungskatalog mit zahlreichen Seminaren zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung
  • regelmäßige Supervision
  • Kurse und Praxisangebote zu Themen der Gesundheit und Achtsamkeit
  • mehrtägige Neueingestellten-Tagung mit Möglichkeiten des Austausches und der Vernetzung
  • profitieren Sie von unserer Expertise und der hohen Fachlichkeit als bundesweit tätiger Träger in der Kinder- und Jugendhilfe

Ihre Bewerbung:

Am einfachsten nutzen Sie für Ihre Bewerbung unser Online-Bewerbungsformular. Dorthin gelangen Sie mit Klick auf den Button Jetzt bewerben! Alle Unterlagen erreichen uns damit auf digitalem Weg und wir können schnell mit Ihnen Kontakt aufnehmen. Sollten Sie vorab Fragen haben, rufen Sie uns einfach an. Ihre Fragen beantworten wir gerne und freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ihre Ansprechpartnerin:
Frau Anne Luther (Bereichsleitung Schulbezogene Hilfen)
Telefon: 030 330 993 13
E-Mail: anne.luther@sos-kinderdorf.de

SOS-Kinderdorf Berlin | Waldstraße 23/24 | 10551 Berlin