Erzieherin oder Sozialpädagogin für stationäre Jugendwohngruppe mit integriertem Trainingswohnen

  • Soziale Berufe (Sonstige)
  • Vollzeit
scheme imagescheme imagescheme image

Der SOS-Kinderdorf e.V.

Der SOS-Kinderdorf e.V. ist eine renommierte Hilfsorganisation und ein freier, gemeinnütziger Träger der Kinder- und Jugendhilfe mit 38 Einrichtungen im gesamten Bundesgebiet und rund 4.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Das SOS-Kinderdorf Sauerland unterstützt als Jugendhilfeträger durch vielfältige Angebote Kinder, Jugendliche und deren Familien in schwierigen Lagen. Zum Angebotsportfolio gehören Kinderdorffamilien, differenzierte Betreuungsangebote diverser Wohngruppen, betreutes Wohnen, ambulante flexible Hilfen, tiergestützte Pädagogik, drei öffentliche Kindertagesstätten, zwei davon mit angeschlossenem Familienzentrum sowie Kinderbetreuungsprojekte.

Für unser SOS-Kinderdorf Sauerland suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine
Erzieherin oder Sozialpädagogin für die stationäre Jugendwohngruppe mit integriertem Trainingswohnen
Vollzeit (38,5 Std./Wo.) 

Ihr Aufgabenbereich:

Das Angebot der Jugendwohngruppe des SOS-Kinderdorfes Sauerland mit integriertem Trainigswohnen, richtet sich an Jugendliche, bei denen im Rahmen der Hilfeplanung erkennbar wird, dass der Schritt in die Selbständigkeit eine besondere Herausforderung darstellt.
  • als pädagogische Fachkraft begleiten und unterstützen Sie junge Menschen im Rahmen der Verselbständigung und wirken mit an der Erziehungs- und Hilfeplanung
  • durch den Aufbau einer emotional verlässlichen und stabilen Beziehung geben Sie den Jugendlichen Orientierung, Sicherheit und Halt
  • Sie organisieren einen strukturierten Tagesablauf und bringen sich bei der Gestaltung eines aktiven Gruppenlebens ein
  • eine gute Kooperation und Zusammenarbeit mit Schulen, Ärzten, Therapeuten, anderen extern begleitenden Helfer- und Unterstützungssystemen sowie den jeweiligen Eltern wird durch Sie gepflegt
  • Sie erledigen die notwendige Dokumentation und Berichterstellung, unterstützen die Leitung bei der Weiterentwicklung der pädagogischen Arbeit und nehmen an fachlichen internen Gremien der Einrichtung teil
Wenn Sie Lust auf eine abwechslungsreiche Arbeit haben, bei der Wertschätzung und Menschlichkeit im Vordergrund stehen, dann bewerben Sie sich doch einfach. Wir freuen uns auf Sie.

Ihre Qualifikation und Kompetenzen:

  • Sie verfügen über einen Abschluss als Erzieher/-in, Heilerziehungspfleger/-in, Sozialpädagoge/-in, Erziehungswissenschaftler/-in oder einen vergleichbaren (Fach-) Hochschulabschluss und haben möglichst Berufserfahrung in der Jugendhilfe
  • Sie bringen die Bereitschaft mit, sich auf eine zum Teil konflikthafte Beziehungsarbeit einzulassen und besitzen eine gute Reflexionsfähigkeit gegenüber eigenem Verhalten
  • Sie sind offen für flexible Arbeitszeiten – überwiegend im Nachmittagsbereich sowie die Bereitschaft zu Nacht- und Wochenenddiensten
  • Sie sind teamfähig und besitzen eine selbstständige Arbeitsweise
  • Ein respektvoller, beteiligungsorientierter Umgang mit den Klienten und ein lösungsorientierter, systemischer Ansatz runden Ihr Profil ab

Unsere Leistungen als Arbeitgeber:

Ihre finanziellen Vorteile

  • ein attraktives, am TVöD SuE orientiertes Gehalt
  • Jahressonderzahlung und vermögenswirksame Leistungen
  • eine 100 % arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge inkl. Absicherung bei Erwerbsunfähigkeit
  • bis zu 500 € pro Jahr für Fahrtkosten im ÖPNV
  • Heimzulage
  • Zulagen für Dienste zu ungünstigen Zeiten
  • günstiges Jobradleasing (inkl. E-Bikes)
  • ein umfangreiches Paket weiterer Leistungen wie Zuzahlungen bei naturheilkundlichen Behandlungen, Zahnersatz, Sehhilfen etc.

Vereinbarkeit von Privat- und Berufsleben

  • 31 Tage Urlaub
  • anlassbezogene Sonderurlaubsregelungen
  • Mitarbeiterfreundliche Zeitausgleiche der anfallenden Schichtdienste
  • Teamevents (z.B. Feiern, Ausflüge, Kultur)
  • sparen Sie Zeitguthaben an und verwirklichen Sie berufliche Auszeiten (Sabbatical)

Ihre berufliche Weiterentwicklung

  • flexible Förderung von Fort- und Weiterbildungen durch Freistellung und finanzielle Unterstützung 
  • regelmäßige Supervision
  • Unterstützung beim Berufseinstieg in stationären Betreuungsformen
  • profitieren Sie von unserer Expertise als bundesweit tätige Hilfsorganisation

Ihre Bewerbung:

Die Stelle ist zunächst befristet als Schwangerschaftsvertretung und ggf. sich anschließender Elternzeit zu besetzen. Am einfachsten nutzen Sie für Ihre Bewerbung unser Online-Bewerbungsformular. Dorthin gelangen Sie mit Klick auf den Button Jetzt bewerben! Alle Unterlagen erreichen uns damit auf digitalem Weg und wir können schnell mit Ihnen Kontakt aufnehmen. Sollten Sie vorab Fragen haben, rufen Sie uns einfach an. Ihre Fragen beantworten wir gerne und freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ihre Ansprechpartnerin:
Frau Tanja Ebernickel (Bereichsleiterin)
Telefon: 02351/67240-0
E-Mail: kd-sauerland@sos-kinderdorf.de

SOS-Kinderdorf Sauerland | Claudiusstraße 34  | 58513 Lüdenscheid