Heilpädagogin (m/w/d) / Sozialpädagogin (m/w/d) / Kindheitspädagogin (m/w/d) / Pädagogin (m/w/d) für unsere interdisziplinäre Frühförderstelle

  • Berufserfahrung
  • Soziale Berufe (Sonstige)
scheme image

Der SOS-Kinderdorf e.V.

Der SOS-Kinderdorf e.V. ist eine renommierte Hilfsorganisation und ein freier, gemeinnütziger Träger der Kinder- und Jugendhilfe mit 38 Einrichtungen im gesamten Bundesgebiet und rund 4.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Das SOS-Kinderdorf Ammersee-Lech ist ein Jugendhilfeverbund mit differenzierten Angeboten im ambulanten und stationären Bereich. Neben aktuell sieben Kinderdorffamilien gehören zu den differenzierten Betreuungsangeboten eine Krippe, Kita und Hort. Ambulante flexible Hilfen und verschiedene offene Angebote erweitern das Angebot.

Für unsere Frühförderstelle am Standort Landsberg am Lech und Dießen im SOS-Kinderdorf Ammersee-Lech suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine
Heilpädagogin (m/w/d) / Sozialpädagogin (m/w/d)  / Kindheitspädagogin (m/w/d) / Pädagogin (m/w/d) 
in unbefristeter Anstellung, Vollzeit oder Teilzeit (min. 25 - max. 38,5 Std./Woche)

Ihr Aufgabenbereich:

Mit unserem Angebot der interdisziplinären Frühförderung richten wir uns an Familien mit Kindern, die zwischen Geburt und Schuleintritt Auffälligkeiten in Ihrer Entwicklung zeigen oder bei denen eine körperliche oder geistige Behinderung festgestellt wurde. Im Rahmen unserer integrativen Arbeit begleiten wir Familien und Kindergärten im Landkreis und unterstützen sie bei der Alltagsbewältigung, Diagnostik, Fachberatung. Ein interdisziplinäres Team aus den Bereichen der Psychologie, Logopädie, Heilpädagogik, Physio-und Ergotherapie und eigener Verwaltung unterstützt und begleitet die Familien dabei mit einem individuell abgestimmten Therapieangebot. Desweiteren gehören zum Bereich eine Außenstelle im Kinderdorf Dießen und unsere Schreibaby-Ambulanz. 

Ihre Aufgaben umfassen:
  • Förderung von Kindern im Alter zwischen Geburt und Einschulung in meist wöchentlichen Einheiten
  • Integrativer Fachdienst in Kindergärten, die integrativ arbeiten
  • Offenes Beratungsgespräch von ratsuchenden Eltern die sich Sorgen um die Entwicklung ihres Kindes machen
  • Aktive Teilnahme an Teambesprechungen und Supervision
  • Dokumentation
  • Sie setzen Kinder- und Betreutenschutz gewissenhaft um

Ihre Qualifikation und Kompetenzen:

  • Sie verfügen über einen Abschluss als Heilpädagoge*in (Diplom/BA) oder Sozialpädagoge*in (Diplom/BA) oder Kindheitspädagoge*in (BA) oder über einen vergleichbaren pädagogischen Abschluss
  • Sie verfügen über Erfahrung im Bereich der Entwicklungsdiagnostik (Verhaltens- oder Interaktionsbeobachtung) sind wünschenswert
  • Sie haben Interesse an der konzeptionellen Weiterentwicklung der Frühförderstelle
  • Unabdingbar sind gute bis sehr gute Kenntnisse über Entwicklungspsychologie und Frühe Kindheit und ihre Störungsbilder
  • Idealerweise verfügen Sie über praktische Berufserfahrung im Bereich der interdisziplinären Frühförderung 
  • Sie verfügen über ein reflektiertes professionelles Handeln und Offenheit für Veränderungen
  • Ihr Umgang mit Nähe und Distanz zu den Betreuten ist professionell

Unsere Leistungen als Arbeitgeber:

Ihre finanziellen Vorteile

  • ein sicherer Arbeitsplatz mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag
  • ein attraktives, am TVöD SuE orientiertes Gehalt
  • Jahressonderzahlung und vermögenswirksame Leistungen
  • eine 100 % arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge in Höhe von 6,9 % des monatlichen Bruttogehaltes inkl. Absicherung bei Erwerbsunfähigkeit
  • monatliche Essensgeldzulage 
  • bis zu 500 € pro Jahr für Fahrtkosten im ÖPNV
  • günstiges Jobradleasing (inkl. E-Bikes)
  • ein umfangreiches Paket weiterer Leistungen wie Zuzahlungen bei naturheilkundlichen Behandlungen, Zahnersatz, Sehhilfen etc.
  • freiwillige Sozialleistungen wie Zuschüsse bei Hochzeiten, Geburt oder Adoption eines Kindes
  • SOS-Vorteilsportal von Corporate Benefits mit einer Vielzahl kostengünstiger Angebote bekannter Marken aus allen relevanten Lebensbereichen – zum Beispiel Technik, Reisen, Mode, Wohnen und vieles mehr
  • als Mitglied des Paritätischen Gesamtverbandes haben der SOS-Kinderdorf e.V. und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Zugang zu Sonderkonditionen von zahlreichen Anbietern

Vereinbarkeit von Privat- und Berufsleben

  • 31 Tage Urlaub plus freie Tage am 24. und 31. Dezember
  • anlassbezogene Sonderurlaubsregelungen
  • Teamevents (z.B. Feiern, Ausflüge, Kultur) 
  • sparen Sie auf Ihrem persönlichen Zeitwertkonto Guthaben an, und verwirklichen Sie berufliche Auszeiten (Sabbatical)

Berufliche und persönliche Weiterentwicklung inkl. Gesundheitsfürsorge

  • flexible Förderung von Fort- und Weiterbildungen durch Freistellung und finanzielle Unterstützung 
  • sehr umfangreicher Veranstaltungskatalog mit zahlreichen Seminaren zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung
  • regelmäßige Supervision
  • Kurse und Praxisangebote zu Themen der Gesundheit und Achtsamkeit
  • mehrtägige Neueingestellten-Tagung mit Möglichkeiten des Austausches und der Vernetzung
  • profitieren Sie von unserer Expertise und der hohen Fachlichkeit als bundesweit tätiger Träger in der Kinder- und Jugendhilfe

Ihre Bewerbung:

Am einfachsten nutzen Sie für Ihre Bewerbung unser Online-Bewerbungsformular. Dorthin gelangen Sie mit Klick auf den Button Jetzt bewerben! Alle Unterlagen erreichen uns damit auf digitalem Weg und wir können schnell mit Ihnen Kontakt aufnehmen. Sollten Sie vorab Fragen haben, rufen Sie uns einfach an. Ihre Fragen beantworten wir gerne und freuen uns auf Ihre Bewerbung!    

Ihre Ansprechpartnerin: 
Frau Edith Rill (Verwaltungsfachkraft)  
Telefon: 08191/947296-11 (vormittags)
E-Mail: DIE141_Bewerbung-Ammersee-Lech@sos-kinderdorf.de

SOS-Kinderdorf Ammersee-Lech | Spöttinger Str. 4 | 86899 Landsberg am Lech