Sozialpädagogin (m/w/d) für die Jugendsozialarbeit an der Grundschule Bad Berneck

  • Soziale Berufe (Sonstige)
  • Teilzeit
scheme image

Der SOS-Kinderdorf e.V.

Der SOS-Kinderdorf e.V. ist eine renommierte Hilfsorganisation und ein freier, gemeinnütziger Träger der Kinder- und Jugendhilfe mit 38 Einrichtungen im gesamten Bundesgebiet und rund 4.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Das SOS-Kinderdorf Oberpfalz bietet für die Region vielfältige Betreuungsangebote im ambulanten, teilstationären und stationären Bereich. Pädagogische Fachkräfte finden bei uns ein anregendes und attraktiv gestaltetes Arbeitsumfeld und eine breite Palette verschiedener Einsatzbereiche. Wenn Ihnen Anerkennung, Wirksamkeit und positive Resonanz im Beruf wichtig sind, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!   

Für unsere Kooperation mit der Grundschule in Bad Berneck suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine
Sozialpädagogin (m/w/d) für die Jugendsozialarbeit an Schulen
in unbefristeter Anstellung, Teilzeit (19,25 Std./Wo.)

Ihr Aufgabenbereich:

Die Jugendsozialarbeit an Schulen ist ein Angebot der Kinder- und Jugendhilfe, das nun auch an der Grundschule in Bad Berneck eingerichtet wird. Das SOS-Kinderdorf Oberpfalz übernimmt hierfür die Trägerschaft. In enger Kooperation mit dem Schulkollegium und den Fachkräften des Jugendamtes bieten wir unmittelbar vor Ort Schülerinnen und Schülern, ihren Eltern und Lehrkräften eine eigenständige Anlauf- und Beratungsstelle. Ziel ist es, die jungen Menschen und ihre Familien bei der Bewältigung von sozialer Benachteiligung und Problemlagen im schulischen und außerschulischen Umfeld zu unterstützen. In unser Angebot integrieren wir u.a. Beratung, Projektarbeit, Kompetenztrainings und die Vermittlung in weiterführende Hilfen.
  • Sie beraten Schülerinnen und Schüler in deren individuellen Anliegen, bei Sorgen und Nöten, familiären Belastungen und Konflikten
  • In der Elternberatung stehen Sie in vertrauensvollem Austausch rund um Erziehungsfragen. Insbesondere fördern Sie die Kompetenzen der Eltern, innerfamiliäre Problemstellungen und Herausforderungen konstruktiv zu bewältigen
  • Mit der Durchführung von Projekten und Gruppentrainings stärken Sie die sozialen und kommunikativen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler
  • Als sozialpädagogische Fachkraft arbeiten Sie eng mit der Schulleitung und den Lehrkräften der Schule zusammen
  • Sie kooperieren auch mit den Fachkräften des Jugendamtes im Rahmen der Kinder- und Jugendhilfe
  • Durch die Zusammenarbeit mit anderen Institutionen und Netzwerk-Arbeit vermitteln Sie bei Bedarf in weiterführende Hilfen 

Ihre Qualifikation und Kompetenzen:

  • Sie verfügen über einen Abschluss als Sozialpädagogin (m/w/d) mit staatlicher Anerkennung oder ein gleichwertiges Hochschulstudium mit vorheriger Berufserfahrung (z.B. Pädagogin (m/w/d) plus mehrjährige Berufserfahrung)
  • Sie verfügen idealerweise über berufspraktische Erfahrungen in der sozialpädagogischen Arbeit mit Kindern sowie deren Familien
  • Sie arbeiten gerne selbständig, reflektieren dabei zugleich verantwortungsvoll und vorausschauend die Wirkungen Ihres Handelns 
  • Sie verfügen über ein hohes Bewusstsein für Rollen, so dass Sie die Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Kooperationspartner/innen wie Lehrkräften, Jugendamt und anderen Institutionen gewinnbringend für alle gestalten können
  • Die Gestaltungsmöglichkeiten im Rahmen einer neu geschaffenen Stelle wissen Sie strukturiert und zielführend zu nutzen

Unsere Leistungen als Arbeitgeber:

Ihre finanziellen Vorteile

  • ein attraktives, am TVöD SuE orientiertes Gehalt
  • Jahressonderzahlung und vermögenswirksame Leistungen
  • eine 100 % arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge inkl. Absicherung bei Erwerbsunfähigkeit
  • bis zu 500 € pro Jahr für Fahrtkosten im ÖPNV
  • günstiges Jobradleasing (inkl. E-Bikes)
  • ein umfangreiches Paket weiterer Leistungen wie Zuzahlungen bei naturheilkundlichen Behandlungen, Zahnersatz, Sehhilfen etc.

Vereinbarkeit von Privat- und Berufsleben

  • 31 Tage Urlaub 
  • freie Tage am 24.12. und 31.12.
  • sparen Sie Zeitguthaben an und verwirklichen Sie berufliche Auszeiten (Sabbatical)

Ihre berufliche Weiterentwicklung

  • flexible Förderung von Fort- und Weiterbildungen durch Freistellung und finanzielle Unterstützung 
  • Gruppensupervision im Team der Jugendsozialarbeit
  • profitieren Sie von unserer Expertise als bundesweit tätige Hilfsorganisation

Ihre Bewerbung:

Am einfachsten nutzen Sie für Ihre Bewerbung unser Online-Bewerbungsformular. Dorthin gelangen Sie mit Klick auf den Button Jetzt bewerben! Alle Unterlagen erreichen uns damit auf digitalem Weg und wir können schnell mit Ihnen Kontakt aufnehmen. Sollten Sie vorab Fragen haben, rufen Sie uns einfach an. Ihre Fragen beantworten wir gerne und freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ihre Ansprechpartner:
Frau Indre Fischer (Bereischleiterin) und Herr Holger Hassel (Einrichtungsleiter)
Telefon: +49 (9642) 9224 - 0
E-Mail: kd-oberpfalz@sos-kinderdorf.de

SOS-Kinderdorf Oberpfalz I SOS-Kinderdorf-Straße 8 | 95505 Immenreuth

  • Holger Hassel
  • Leiter/-in der Einrichtung