Sozialpädagogin (m/w/d) für die Schulsozialarbeit an der Grundschule und Förderzentrum Lütjenburg

  • Soziale Berufe (Sonstige)
  • Teilzeit
scheme imagescheme image

Der SOS-Kinderdorf e.V.

Der SOS-Kinderdorf e.V. ist eine renommierte Hilfsorganisation und ein freier, gemeinnütziger Träger der Kinder- und Jugendhilfe mit 38 Einrichtungen im gesamten Bundesgebiet und rund 4.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Das SOS-Kinderdorf Schleswig-Holstein in Lütjenburg in landschaftlich reizvoller Lage nahe der Ostsee ist eine Einrichtung der Kinder- und Jugendhilfe mit vier Kinderdorffamilien, verschiedenen Wohngruppen, ambulanten flexiblen Hilfen, Schulsozialarbeit an vielen Standorten, einer öffentlichen Kita sowie einem Familienzentrum. Mit unseren differenzierten Angeboten im stationären und ambulanten Bereich begleiten wir Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und deren Familien, um ihnen bessere Zukunftschancen zu eröffnen.

Für unsere Schulsozialarbeit an der Grundschule und dem Förderzentrum Lütjenburg im SOS-Kinderdorf Schleswig-Holstein suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine
Sozialpädagogin (m/w/d) oder vergleichbare Qualifikation
Teilzeit (35 Std./Wo.)

 

Ihr Aufgabenbereich:

In dieser Position liegt Ihr Fokus auf der ganzheitlichen Entwicklung der Schüler*innen, sowohl individuell als auch im sozialen und schulischen Kontext. Als Teil unseres engagierten Teams in der Schulsozialarbeit unterstützen Sie aktiv die Erziehungsberechtigten, Schulleitungen und Lehrkräfte. Ihr Beitrag erstreckt sich über die Förderung der Erziehung sowie des kinder- und jugendschutzbezogenen Handelns. Damit gestalten Sie maßgeblich eine Umgebung, die auf die Bedürfnisse der Schüler*innen abgestimmt ist und eine förderliche Lernatmosphäre schafft.
Wir bieten Ihnen ein vielseitiges Aufgabengebiet, eine fachliche Einbindung und enge kollegiale Vernetzung in ein großes Team von derzeit 30 Schulsozialarbeiter*innen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
  • Sie beraten Schüler*innen in deren individuellen Anliegen, bei Sorgen, Krisen und Nöten, familiären Belastungen und Konflikten
  • in der Elternberatung stehen Sie in vertrauensvollem Austausch rund um Erziehungsfragen
  • mit der Durchführung von präventiven Projekten und Gruppentrainings stärken Sie die sozialen und kommunikativen Kompetenzen der Schüler*innen
  • als sozialpädagogische Fachkraft arbeiten Sie vor Ort eng und multiprofessionell mit den Schulleitungen und den Lehrkräften zusammen
  • in enger Absprache und Kooperation mit den Schulleitungen und den Lehrkräften gestalten Sie in Verantwortungsgemeinschaft fachlich kompetent und engagiert das pädagogische Angebot an den Schulen und bringen sich und Ihre Erfahrungen dabei aktiv ein
  • durch die Zusammenarbeit mit anderen Institutionen und die Arbeit im Netzwerk vermitteln Sie bei Bedarf in weiterführende Hilfen

Ihre Qualifikation und Kompetenzen:

  • Erfahrung in der Schulsozialarbeit und / oder einschlägigen Beratungssettings mit Kindern und Erwachsenen
  • Kompetenz zur Zusammenarbeit und Vernetzung mit den Schulleitungen, den Lehrkräften, Eltern und den entsprechenden Fachstellen
  • Erfahrung in der Initiierung von sozialpädagogischen Gruppenangeboten, insbesondere im Bereich präventiver Arbeit
  • Erfahrung und Interesse an der Arbeit mit Schüler*innen mit Fluchthintergründen
  • besonderem Interesse an projektbezogener Arbeit und mit Freude und Kompetenz an aktiver Team- und Konzeptarbeit

Unsere Leistungen als Arbeitgeber:

Ihre finanziellen Vorteile

  • ein attraktives, am TVöD SuE orientiertes Gehalt
  • Jahressonderzahlung und vermögenswirksame Leistungen
  • eine 100 % arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge inkl. Absicherung bei Erwerbsunfähigkeit
  • bis zu 500 € pro Jahr für Fahrtkosten im ÖPNV
  • günstiges Jobradleasing (inkl. E-Bikes)
  • als Mitglied des Paritätischen Gesamtverbandes hat der SOS-Kinderdorf e.V. und seine Mitarbeitenden Zugang zu Sonderkonditionen und Einkaufsvorteilen bei zahlreichen Anbietern
  • ein umfangreiches Paket weiterer Leistungen wie Zuzahlungen bei naturheilkundlichen Behandlungen, Zahnersatz, Sehhilfen etc.

Vereinbarkeit von Privat- und Berufsleben

  • 31 Tage Urlaub
  • anlassbezogene Sonderurlaubsregelungen
  • Möglichkeit, teilweise im Homeoffice zu arbeiten
  • Teamevents (z.B. Feiern, Ausflüge, Kultur)
  • sparen Sie Zeitguthaben an und verwirklichen Sie berufliche Auszeiten (Sabbatical)

Ihre berufliche Weiterentwicklung

  • flexible Förderung von Fort- und Weiterbildungen durch Freistellung und finanzielle Unterstützung 
  • regelmäßige Supervision
  • profitieren Sie von unserer Expertise als bundesweit tätige Hilfsorganisation

Ihre Bewerbung:

Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet zu besetzen, kann jedoch perspektivisch auf Dauer entfristet werden. Am einfachsten nutzen Sie für Ihre Bewerbung unser Online-Bewerbungsformular. Dorthin gelangen Sie mit Klick auf den Button Jetzt bewerben! Alle Unterlagen erreichen uns damit auf digitalem Weg und wir können schnell mit Ihnen Kontakt aufnehmen. Sollten Sie vorab Fragen haben, rufen Sie uns einfach an. Ihre Fragen beantworten wir gerne und freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ihre Ansprechpartner*innen:
Herr Martin Wiens (Bereichsleitung)
Frau Birte Stoll (Bereichsleitung)
Telefon: 04381 9067-10
E-Mail: kd-sh@sos-kinderdorf.de

SOS-Kinderdorf Schleswig-Holstein | Eetzweg 1 | 24321 Lütjenburg