Sozialpädagogin (m/w/d) oder vergleichbare Qualifikation für die Soziale Gruppenarbeit und die offene Kinder- und Jugendarbeit

  • Soziale Berufe (Sonstige)
  • Teilzeit
scheme imagescheme image

Der SOS-Kinderdorf e.V.

Der SOS-Kinderdorf e.V. ist eine renommierte Hilfsorganisation und ein freier, gemeinnütziger Träger der Kinder- und Jugendhilfe mit 38 Einrichtungen im gesamten Bundesgebiet und rund 4.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Das SOS-Kinderdorf Göppingen – Kinder- und Jugendhilfen ist eine Einrichtung der Kinder- und Jugendhilfe mit einem breit gefächerten integrierten Angebot. Dazu gehören Schulsozialarbeit, sozialpädagogische Beratungs- und Betreuungsarbeit nach SGB VIII, Sozialräumliche Kinder- und Jugendarbeit mit offenen sowie zielgruppen- und themenorientierten Gruppenangeboten, Kitasozialarbeit/ Inklusion und tiergestützte Pädagogik.

Für unsere im SOS-Kinderdorf Göppingen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine
Sozialpädagogin (m/w/d) oder vergleichbare Qualifikation für die Soziale Gruppenarbeit und die offene Kinder- und Jugendarbeit 
in unbefristeter Anstellung, Teilzeit (26 Std./Wo.)

 

Ihr Aufgabenbereich:

Die Soziale Gruppenarbeit findet zweimal wöchentlich statt, mit regelmäßiger Einbindung in ein Fallteam und monatlicher Fallsupervision zur Weiterentwicklung. Ein neuer Standort für offene Kinder- und Jugendarbeit mit einer Öffnungszeit pro Woche wird aufgebaut. Die Hauptaufgabe hierbei ist die Initiierung und Durchführung eines offenen Angebots für Kinder. Außerdem werden Ehrenamtliche zur Durchführung eines offenen Angebots für Jugendliche angeleitet. Die gezielte Vernetzung ins Gemeinwesen ermöglicht, dass unser Angebot optimal in die lokale Gemeinschaft integriert wird. Ein regelmäßiger Austausch im Rahmen eines Fallteams findet ebenfalls statt.
  • Vorbereitung, Durchführung und Dokumentation der Termine der SGA 
  • Elterngespräche und Kontaktpflege mit zuständigen Lehrkräften 
  • Erstellen der Berichte für die weitere Hilfeplanung
  • Kooperation mit den zuständigen Mitarbeitenden des Sozialen Dienstes im Jugendamt
  • Neuaufbau und Durchführung eines offenen Angebotes für Kinder und Jugendliche in Zell u. A.
  • Anleitung von Ehrenamtlichen zur selbstständigen Durchführung von Öffnungszeiten für Jugendliche
  • Beratung, Sozialräumliche Arbeit sowie Gremienarbeit
  • Umsetzung von Kinder- und Betreutenschutz
Ein Privater PKW ist erforderlich, um an die Angebotsstandorte (Soziale Gruppenarbeiten einer Grundschule in einem Göppinger Vorort und offenen Kinder- und Jugendarbeit in Zell u. A.) zu gelangen. Die dienstlich zu fahrenden Kilometer werden vergütet. Zudem sind drei Dienstwagen in der Einrichtung vorhanden.

Ihre Qualifikation und Kompetenzen:

  • Sie sind Sozialpädagoge*in (m/w/d) oder verfügen über einen vergleichbaren pädagogischen Abschluss
  • Sie verfügen über Kenntnisse von Methoden der Gruppenarbeit und zum Umgang mit Gruppendynamik
  • Sie sind ein Teamplayer und gleichzeitig gut in der Lage, selbstständig zu arbeiten
  • Sie haben Freude an der Arbeit mit unterschiedlichsten Menschen unterschiedlichen Alters und mit sehr unterschiedlichen Themen- und Problemstellungen
  • Sie verfügen über eine gute Vorstellung davon, welche Bedeutung Beziehung und Bindung für die Kinder und Jugendlichen haben sowie das nötige Fachwissen dazu
  • Ihr Umgang mit Nähe und Distanz zu den Betreuten ist professionell

Unsere Leistungen als Arbeitgeber:

Ihre finanziellen Vorteile

  • ein sicherer Arbeitsplatz mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag
  • ein attraktives, am TVöD SuE orientiertes Gehalt
  • Jahressonderzahlung und vermögenswirksame Leistungen
  • eine 100 % arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge in Höhe von 6,9 % des monatlichen Bruttogehaltes inkl. Absicherung bei Erwerbsunfähigkeit
  • bis zu 500 € pro Jahr für Fahrtkosten im ÖPNV
  • günstiges Jobradleasing (inkl. E-Bikes)
  • ein umfangreiches Paket weiterer Leistungen wie Zuzahlungen bei naturheilkundlichen Behandlungen, Zahnersatz, Sehhilfen etc.
  • freiwillige Sozialleistungen wie Zuschüsse bei Hochzeiten, Geburt oder Adoption eines Kindes
  • SOS-Vorteilsportal von Corporate Benefits mit einer Vielzahl kostengünstiger Angebote bekannter Marken aus allen relevanten Lebensbereichen – zum Beispiel Technik, Reisen, Mode, Wohnen und vieles mehr
  • als Mitglied des Paritätischen Gesamtverbandes haben der SOS-Kinderdorf e.V. und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Zugang zu Sonderkonditionen von zahlreichen Anbietern

Vereinbarkeit von Privat- und Berufsleben

  • 31 Tage Urlaub plus freie Tage am 24. und 31. Dezember
  • anlassbezogene Sonderurlaubsregelungen
  • Möglichkeit, teilweise im Homeoffice zu arbeiten
  • Teamevents (z.B. Feiern, Ausflüge, Kultur)
  • sparen Sie auf Ihrem persönlichen Zeitwertkonto Guthaben an, und verwirklichen Sie berufliche Auszeiten (Sabbatical)

Berufliche und persönliche Weiterentwicklung inkl. Gesundheitsfürsorge

  • flexible Förderung von Fort- und Weiterbildungen durch Freistellung und finanzielle Unterstützung
  • sehr umfangreicher Veranstaltungskatalog mit zahlreichen Seminaren zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung
  • regelmäßige Supervision
  • Kurse und Praxisangebote zu Themen der Gesundheit und Achtsamkeit
  • Angebote zur Gesundheitsprävention
  • mehrtägige Neueingestellten-Tagung mit Möglichkeiten des Austausches und der Vernetzung
  • profitieren Sie von unserer Expertise und der hohen Fachlichkeit als bundesweit tätiger Träger in der Kinder- und Jugendhilfe

Ihre Bewerbung:

Am einfachsten nutzen Sie für Ihre Bewerbung unser Online-Bewerbungsformular. Dorthin gelangen Sie mit Klick auf den Button Jetzt bewerben! Alle Unterlagen erreichen uns damit auf digitalem Weg und wir können schnell mit Ihnen Kontakt aufnehmen. Sollten Sie vorab Fragen haben, rufen Sie uns einfach an. Ihre Fragen beantworten wir gerne und freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ihre Ansprechpartnerin: 
Frau Verena Manz
Telefon: 07161-963640
E-Mail: verena.manz@sos-kinderdorf.de

SOS-Kinderdorf Göppingen | Freihofstraße 22 | 73033 Göppingen