Erzieherin (m/w/d) als Koordinatorin (m/w/d) des Offenen Ganztags für die Schulsoziarbeit an der Grundschule Barkauer Land

  • Soziale Berufe (Sonstige)
  • Teilzeit
scheme imagescheme image

Der SOS-Kinderdorf e.V.

Der SOS-Kinderdorf e.V. ist eine renommierte Hilfsorganisation und ein freier, gemeinnütziger Träger der Kinder- und Jugendhilfe mit 38 Einrichtungen im gesamten Bundesgebiet und rund 4.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Das SOS-Kinderdorf Schleswig-Holstein in Lütjenburg in landschaftlich reizvoller Lage nahe der Ostsee ist eine Einrichtung der Kinder- und Jugendhilfe mit sechs Kinderdorffamilien, verschiedenen Wohngruppen, ambulanten flexiblen Hilfen, Schulsozialarbeit an vielen Standorten, einer öffentlichen Kita sowie einem Familienzentrum. Mit unseren differenzierten Angeboten im stationären und ambulanten Bereich begleiten wir Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und deren Familien, um ihnen bessere Zukunftschancen zu eröffnen.

Für die Schulsozialarbeit an der Grundschule Barkauer Land im SOS-Kinderdorf Schleswig-Holstein suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine
Erzieherin (m/w/d) als Koordinatorin (m/w/d) des Offenen Ganztags 
Teilzeit (25 Std./Wo.)

Ihr Aufgabenbereich:

Gemeinsam mit der Schule und einer weiteren Kollegin aus dem Team Schulsozialarbeit-Offener Ganztag vor Ort fördern Sie im Rahmen des Ganztages alle Schülerinnen und Schüler in ihrer individuellen, sozialen und schulischen Entwicklung. Der bereits an der Schule langjährig bestehende Ganztag soll ab dem Schuljahr 2024/2025 deutlich ausgeweitet und aufgewertet werden. Federführend mit Ihnen als Kolleg*in wollen wir die Ganztagsangebote der Schule in enger Zusammenarbeit mit der Schulleitung organisatorisch und fachlich weiterentwickeln, zukunftsfähig aufstellen und zu einem noch attraktiveren Lern- und Lebensort für Kinder und Jugendliche machen. 
  • die im Rahmen der Aufgaben sowohl inhaltlich- pädagogisch als auch administrativ geprägte Koordination des Ganztages umfasst die konzeptionell beschriebenen Bereiche mit einem Schwerpunkt in der Kurs- und Angebotsplanung
  • dabei stellen Sie nach erfolgter Planung den geregelten Ablauf und die Durchführung der Kurse und der sonstigen Angebote des Ganztages sicher und stimmen sich fortlaufend mit der Schule, Ihrem Team und den Kursleitungen zu allen Belangen des Ganztages ab
  • Sie agieren dabei als Ansprechpartner*in und Bindeglied vor Ort im Aufgabenfeld der Ganztagskoordination
  • Sie arbeiten eng und kooperativ an den Schnittstellen zur Schule und zur Schulsozialarbeit und bringen sich und Ihre Fähigkeiten und Kenntnisse engagiert mit ein
  • Sie akquirieren die Kursleitungen und begleiten diese inhaltlich- fachlich wie auch organisatorisch
  • zu den Belangen des Ganztages und zu pädagogischen Themen führen Sie nach Bedarf auch Gespräche mit den Eltern der Schülerinnen und Schüler
  • auf Grundlage der Förderrichtlinien des Landes dokumentieren, planen, beantragen und bearbeiten Sie die Fördermittel für den Ganztag und wirken dabei kooperativ sowohl intern mit der Schulleitung, den Lehrkräften im Netzwerk der Schule und in Ihrem Team, als auch mit externen Kooperationspartner*innen wie den Vereinen vor Ort
  • Sie setzen Kinder- und Betreutenschutz gewissenhaft um

Ihre Qualifikation und Kompetenzen:

  • Sie verfügen über einen staatlich anerkannten Abschluss als Erzieher*in oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Sie haben Erfahrung in der pädagogischen Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
  • Sie verfügen über die Kompetenz zur Zusammenarbeit und Vernetzung der Schulleitungen, den Lehrkräften, Eltern und den entsprechenden Fachstellen 
  • Sie besitzen die Fähigkeit und Freude an strukturiertem Arbeiten und der Administration im Kontext der Verwaltungs- und Organisationstätigkeiten im Ganztag 
  • Sie haben Erfahrung und Interesse an der Arbeit mit Schülerinnen und Schülern mit Fluchthintergründen
  • der projektbezogenen Arbeit gilt Ihr Interesse besonders
  • Freude und Kompetenz an aktiver Team- und Konzeptarbeit sind für Sie selbst­verständlich
  • Ihr Umgang mit Nähe und Distanz zu den Betreuten ist professionell
Wir bieten Ihnen ein sehr vielseitiges und entwicklungsreiches Aufgabengebiet, eine fachliche Einbindung und enge kollegiale Vernetzung in ein großes und zusammenwirkendes Team von derzeit 30 Kolleginnen und Kollegen aus der Schulsozialarbeit und dem Offenen Ganztag. 
Teamarbeit und ein positives Miteinander sind für uns von hoher Bedeutung!

Unsere Leistungen als Arbeitgeber:

Ihre finanziellen Vorteile

  • ein attraktives, am TVöD SuE orientiertes Gehalt
  • Jahressonderzahlung und vermögenswirksame Leistungen
  • eine 100 % arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge in Höhe von 6,9 % des monatlichen Bruttogehaltes inkl. Absicherung bei Erwerbsunfähigkeit
  • bis zu 500 € pro Jahr für Fahrtkosten im ÖPNV
  • günstiges Jobradleasing (inkl. E-Bikes)
  • ein umfangreiches Paket weiterer Leistungen wie Zuzahlungen bei naturheilkundlichen Behandlungen, Zahnersatz, Sehhilfen etc.
    freiwillige Sozialleistungen wie Zuschüsse bei Hochzeiten, Geburt oder Adoption eines Kindes
  • SOS-Vorteilsportal von Corporate Benefits mit einer Vielzahl kostengünstiger Angebote bekannter Marken aus allen relevanten Lebensbereichen – zum Beispiel Technik, Reisen, Mode, Wohnen und vieles mehr
  • als Mitglied des Paritätischen Gesamtverbandes haben der SOS-Kinderdorf e.V. und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Zugang zu Sonderkonditionen von zahlreichen Anbietern

Vereinbarkeit von Privat- und Berufsleben

  • 31 Tage Urlaub 
  • anlassbezogene Sonderurlaubsregelungen
  • Möglichkeit, teilweise im Homeoffice zu arbeiten
  • Teamevents (z.B. Feiern, Ausflüge, Kultur)
  • sparen Sie Zeitguthaben an und verwirklichen Sie berufliche Auszeiten (Sabbatical)

Ihre berufliche Weiterentwicklung

  • flexible Förderung von Fort- und Weiterbildungen durch Freistellung und finanzielle Unterstützung
  • sehr umfangreicher Veranstaltungskatalog mit zahlreichen Seminaren zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung
  • regelmäßige Supervision
  • Kurse und Praxisangebote zu Themen der Gesundheit und Achtsamkeit
  • mehrtägige Neueingestellten-Tagung mit Möglichkeiten des Austausches und der Vernetzung
    profitieren Sie von unserer Expertise und der hohen Fachlichkeit als bundesweit tätiger Träger in der Kinder- und Jugendhilfe

Ihre Bewerbung:

Die Stelle ist zunächst auf ein Jahr ab Arbeitsbeginn befristet zu besetzen, kann aber perspektivisch auf Dauer entfristet werden. Am einfachsten nutzen Sie für Ihre Bewerbung unser Online-Bewerbungsformular. Dorthin gelangen Sie mit Klick auf den Button Jetzt bewerben! Alle Unterlagen erreichen uns damit auf digitalem Weg und wir können schnell mit Ihnen Kontakt aufnehmen. Sollten Sie vorab Fragen haben, rufen Sie uns einfach an. Ihre Fragen beantworten wir gerne und freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ihre Ansprechpartnerin:
Frau Birte Stoll (Bereichsleitung)
Telefon: 04381 9067-10
E-Mail: kd-sh@sos-kinderdorf.de

SOS-Kinderdorf Schleswig-Holstein | Eetzweg 1 | 24321 Lütjenburg